Teddy

Hermann Teddy

Die Wiege der Hermann-Teddys stand in dem kleinen Bergdorf Neufang bei Sonneberg. Hier, mitten in der weltbekannten thüringischen Spielzeugregion, stellte Johann Hermann (1854-1919) mit seiner Familie in Heimarbeit hölzerne Kindergeigen her. Einer Überlieferung zufolge entschloß er sich um 1907, die Herstellung von Holzspielwaren aufzugeben und in die damals boomende Plüschtierproduktion einzusteigen. Auf diese Jahreszahl bezieht sich das 100-jährige Jubiläum, das Teddy-Hermann 2007 feierte. Der eigentliche Stammvater des heute in Hirschaid ansässigen Unternehmens ist allerdings der älteste Sohn von Johann Hermann, der 1888 geborene Bernhard.

Teddy Vanille

Zimt Weihnachtsbär

Teddy Kiwi

Teddy Baby Rosa

Andi

Teddy Salbei

Antikbär braun

Semantha

Teddy Altgold

Custard

Andrew mit Ente

Antonia

Erna

Teddy goldbraun

Hendrik

Okey Doky

Teddy Rose

Guinivere

Thomas mit Boot

Kornelia

Bär mit Eisenbahn

Teddy dunkelbraun

Aminata

Me+Golly

Teddy Braun

Rose

Jenny

Waldschrat

Teddy Creme

Teddy gold

Harry Herald

Simon the Curious

Rose

Berta

Jack

Dr. Bär

Panda

Herzköngin

Teddy mit Strickhose

Leoparden Bär

Teddy Kiwi

Teddy Taupe

Ascot Lady

Teddy braun

Armin

Emma

Basti

Dörte

Chestnut

Teddy Gold

Teddy braun

Teddy hellblau

Chester

Badebär

Fritzi

Browney

Teddy Hellgrau

Klassischer Bär

Teddy rot

Mr. Jingels

 

Hatte Bernhard Hermann nur Söhne, so hatten diese ausschließlich Töchter. Zwischen 1986 und 1991 übernimmt die dritte Generation die alleinige Verantwortung für das Familienunternehmen. Die Geschäftsführung teilen sich heute Marion Mehling, Tochter von Werner Hermann, und Margit Drolshagen, Tochter von Artur Hermann. Während die erstere für den kaufmännischen Bereich und den Einkauf zuständig ist, kümmert sich die letztere um Vertrieb und Marketing. Deren Schwester Traudel leitet den Bereich Design.

 

Teddy


Impressum - Kontakt


Versandkosten - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutzerklärung




copyright © Teddy-Tick, Marion Weber


Teddy